Einführung des Microsoft System Center Mobile Device Managers (SCMDM)

 

Die EnBW AG führt den webbasierten Microsoft System Center Mobile Device Manager (SCMDM) zur Etablierung eines zentralen und einheitlichen Prozesses ein, um mobile Endgeräte (Smartphones) auf Basis von Windows Mobile anzumelden, zu verwalten und remote zu löschen.

Die neue webbasierte Lösung Microsoft SCMDM gewährleistet die Sicherheit und Verwaltung mobiler Endgeräte und ermöglicht deren Inventarisierung. Darüber hinaus erhöht Microsoft SCMDM den Automatisierungsgrad signifikant.

Herausforderung: Individuelle Entwicklung eines webbasierten Verwaltungsportals

Die ursprüngliche Berechtigungsstruktur des Microsoft SCMDM erfüllt nicht die Anforderungen der etablierten Prozesse der EnBW AG.

Diese sehen eine Erweiterung um das Intranet einschließlich der individuellen Vergabe von Rechten für bestimmte administrative Tätigkeiten und/oder mobile Endgeräte vor. Die standardmäßigen Administrationstools des Microsoft SCMDM hingegen werden jenen Anforderungen der EnBW AG in der vordefinierten Weise nicht gerecht.

Das liegt daran, dass der Microsoft SCMDM Nutzer mit erweiterten Rechten ausstattet, die von den spezifischen Prozessen der EnBW AG im Einzelfall nicht zugelassen sind. Daher war es nicht möglich, die Software dem vorgesehenen Benutzerkreis bereitzustellen, womit der gesamte Verwaltungsprozess nicht umsetzbar war.

Beabsichtigt war, keinen Administratoren, sondern ausgesuchten Mitarbeitern der Fachabteilung nutzerspezifische Rechte für einen definierten Kreis von Geräten zu gewähren. Um die Datenschutzrichtlinien des Unternehmens einzuhalten, verwalten die jeweiligen Abteilungen ausschließlich ihre eigenen definierten Geräte.

EnBW SIS GmbH

Die EnBW Systeme Infrastruktur Support GmbH ist interner Supportgeber des EnBW Konzerns mit umfangreichen Beratungsund Dienstleistungsfunktionen.

Kundennutzen

Durch die Nutzung des Web Frontends ist eine detaillierte Berechtigungsverwaltung möglich. Es können bestehende Gerätegruppen durch selbstdefinierte Benutzergruppen administriert werden.

Lösung: Individuelle Entwicklung einer webbasierten Softwareanwendung

generic.de entwickelt eine Web-Anwendung auf Basis von Microsoft .NET, die den technischen Prozess des Integrierens, Verwaltens, Informierens, des Passwort-Resets und der Fernlöschung gewährleistet.

Durch das Anprogrammieren der administrativen Power-Shell-Skripte besteht nun die Möglichkeit, bidirektional Daten abzugleichen.

Die gesamte Verwaltung der mobilen Endgeräte kann datenschutzkonform in die Verantwortung der Fachabteilung und in einem weiteren Schritt auf den internen Service-Desk übertragen werden.

Unsere Leistungen

  • Realisierung einer webbasierten Integrationslösung zur optimierten Verwaltung mobiler Endgeräte
  • Parallele Umsetzung zum Gesamtprojekt
  • Nahtlose Integration ohne Übergangsphase
  • Intuitive Anwendung durch Facharbeiter
  • Datenschutzkonform

„Einfache Abbildung unserer SupportProzesse.“

Durch das Web Frontend besteht die Möglichkeit, Anforderungen an geschäftliche Prozesse einfach abzubilden.

Orlando Schaeper, Desktop- und IT-Architekturen, EnBW SIS GmbH

Copyright / Quelle: EnBW AG

Technischer Überblick

  • Microsoft Windows Server 2003 64-Bit
  • Microsoft System Center Mobile Device Manager 2008 SP1
  • mobile Endgeräte mit Windows Mobile 6.1 oder höher
  • Microsoft .Net 2.0
  • Microsoft Windows PowerShell

Möchten Sie eine individuelle Web-Anwendung entwickeln?

Dann kontaktieren Sie uns! Wir unterstützen Sie während des gesamten Entwicklungsprozesses – von der Idee bis zur Implementierung.

Alle mit (*) gekennzeichneten Felder, sind Pflichtfelder.


Ich stimme zu, dass generic.de software technologies AG mir E-Mails mit Informationen und Angeboten des Unternehmens zusendet. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an team@generic.de, per Telefax oder auf dem Postweg widerrufen. Außerdem habe ich die Möglichkeit, durch die Nutzung des Abmeldelinks in jeder E-Mail, die ich erhalte, die Einwilligung zu widerrufen.

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Betzin, Vorstand, generic.de AG

Sebastian Betzin, Vorstand

Telefon: +49 721 619096-0