Visual Studio & Azure Info Day 2018

Vierte Veranstaltungsreihe in Folge in Karlsruhe war voller Erfolg

Karlsruhe, 22.05.2018

Der vierte Technologie-Infotag am vergangenen Dienstag war, wie auch in den Jahren zuvor, sehr erfolgreich. Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe sind die Entwicklungsumgebung Visual Studio und die Cloud Computing-Plattform Azure. Starker Praxisbezug, aktuelle Themen der Microsoft-Technologien und Anwendungsbeispiele lockten auch in diesem Jahr viele Teilnehmer auf die Veranstaltung.

Der Visual Studio und Azure Info Day am 15.05.2018 wurde zum vierten Mal in Folge von der generic.de AG in Zusammenarbeit mit der Microsoft Deutschland GmbH und der .NET UserGroup Karlsruhe veranstaltet. Die kostenfreie Tagung für Entwickler und Entscheider im Bereich Software und Entwicklung stellt technische Neuerungen und praktische Anwendungsfälle in den Mittelpunkt. Ebenso bietet das Format ausreichend Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, Erfahrungen zu sammeln, neue Inputs zu erhalten und Fragen an die Experten zu richten.

 

Erfahrene Microsoft-Experten und Mitarbeiter der generic.de AG präsentierten in exklusiven Fachvorträgen wichtige Neuerungen und Entwicklungen im Bereich der Microsoft-Technologien. Ralf Schoch, Sprecher der .NET UserGroup Karlsruhe führte bei der Veranstaltung durch das Programm.

Den Auftakt machte Daniel Meixner, ALM Architect bei Microsoft, mit einem Vortrag über die Neuerungen von Visual Studio. In einem Rundumschlag zeigte er die wichtigsten Updates praxisnah auf.

Der anschließende Vortrag von Daniel Heinze, Software Engineer bei Microsoft, zeigte mit „serverless technologies“, wie ein Algorithmus zur Bildklassifizierung entwickelt werden kann. Die beiden Vorträge von Microsoft glänzten mit Live-Demos und starkem praktischem Bezug, der aufzeigt, welche Möglichkeiten, die Microsoft Tools in der Entwicklung bieten.

Von Seiten der generic.de AG folgten zwei Praxisvorträge, die Einblick in Herausforderungen und mögliche Lösungen in einzelnen Projekten bieten. Den Anfang machte hierbei Steven Kolbenschlag mit einer Präsentation zum Thema Agilität. In seinem Vortrag, zeigte er den Zyklus auf, der bei agilem Vorgehen angewandt werden kann und wie dies mit Visual Studio Team Services und Microsoft Azure umgesetzt werden kann.

Das aktuell viel diskutierte Thema Industrial Internet of Things mit „Daten als Rohstoff“ wurde vom Vorstand der generic.de AG, Sebastian Betzin auf die Agenda gebracht. Er zeigte auf, warum Daten eine immer wichtiger werdende Rolle spielen, wie IoT, Big Data und Machine Learning zusammenhängen und welche neuen Geschäftsmodelle diese Entwicklung auch im Zusammenhang mit Microsoft Azure bietet.

 

Visual Studio & Azure Info Day 2018 Karlsruhe-17052018-Mobile-565KB, generic.de

Bildunterschrift: Visual Studio & Azure Info Day am 15.05.2018, Karlsruhe

 

Aktuelle Trends und Entwicklungen aufzugreifen und diese Informationen von den Experten aus erster Hand zu erleben ist das Ziel des Visual Studio und Azure Info Day‘s. Die Möglichkeit, bei der abschließenden Diskussionsrunde teilzunehmen, bietet den Besuchern die Möglichkeit, selbst Ideen einzubringen und gezielte Fragen an die Expertenrunde zu stellen. Der Wissenshunger zu den präsentierten Themen ist groß, was sich bei vielen Diskussionen in den Pausen und beim abschließenden Networking bestätigt hat. Ebenso wie das Interesse an neuen Technologien. Die Teilnehmer hatten hierzu Gelegenheit, die Microsoft HoloLens selbst ausgiebig zu testen. Dies ist auf großen Anklang gestoßen und hat viele Besucher zum Brainstorming nach neuen Ideen und Einsatzgebieten angeregt.

Das große Interesse hat sich auch bei einem zusätzlichen Workshop in diesem Jahr bestätigt. Der praktische Workshop, der einen Tag vor der Tagung stattgefunden hat, bot den Teilnehmern die Möglichkeit, selbst das Thema Containertechnologien in Azure kennenzulernen und auszutesten. Dabei bestand die Möglichkeit, direkt mit den Microsoft Experten Christian Dennig und Ralph Waldenmaier zu sprechen und Probleme gemeinsam zu lösen.

 

„Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit der Microsoft Deutschland GmbH und der .NET UserGroup die Veranstaltungsreihe präsentieren konnten. Die ausgebuchte Veranstaltung und das positive Feedback zeigen, dass das Interesse an den Themen und einem solchen Veranstaltungsformat groß ist. Daher hoffen wir darauf, auch im nächsten Jahr wieder ein ähnliches Event veranstalten zu können“ zieht Sebastian Betzin, Chief Technology Officer der generic.de AG abschließend das Fazit zur Veranstaltung.

 

 

Weitere Informationen
generic.de software technologies AG – Ramona Steffensky
Zeppelinstraße 15, 76185 Karlsruhe
Telefon: +49 721 6190960 – Telefax: +49 721 61909699
E-Mail: info@generic.de – www.generic.de

 

Über die .NET UserGroup Karlsruhe

Die .NET UserGroup Karlsruhe hat sich zum Ziel gesetzt, interessierte Teilnehmer mit Vorträgen und Workshops zu allen Themen rund um die Softwareentwicklung und das Projektmanagement zu versorgen. Die Gruppentreffen finden regelmäßig einmal im Monat statt. Themenschwerpunkt ist .NET und verwandte Themen aus diesem Umfeld. Neben den .NET Themen stehen Versionskontrollsysteme, allgemeine Programmiertechniken und CodingDojos auf dem Programm. Mehr unter www.dotnet-ka.de.

 

Über die Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 89,95 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2017; 30. Juni 2017). Der Netto-Gewinn im Fiskaljahr 2017 betrug 21,2 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in München Schwabing ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das Advanced Technology Labs Europe (ATLE) in München hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services. Mehr unter: www.microsoft.com/de-de/about/company