generic.de gewinnt E-Cup "Tore für Kinder"

We are the Champions

generic.de gewinnt FIFA20-E-Cup „Tore für Kinder“

Am 14. Februar war es soweit: der große Finaltag des E-Cups „Tore für Kinder“ stand an. Unser Daniel Hasselwander und seine Glashoch Rangers hatten sich allen Widrigkeiten zum Trotz – immerhin musste der passionierte X-Box-Gamer auf einer Playstation spielen – bis ins Viertelfinale durchgekämpft. Das konnte er mit 3:1 locker für sich entscheiden. Im anschließenden Halbfinale fegte er die gegnerische Mannschaft sogar mit 6:4 vom Platz und machte im spannenden Finale mit Endstand 4:3 schließlich den Sack zu. Damit sind wir stolzer Gewinner des diesjährigen Benefiz-Turniers – und beglückwünschen Daniel zu einem perfekten Match.

Turnier trotz Corona

Wurde das Turnier in den letzten Jahren standardmäßig auf dem Rasen ausgetragen, war dieses Mal alles anders – und erforderte auch während des Cups immer wieder Nachjustierung. So wurde zunächst das gesamte Turnier in die E-Games-Welt transferiert: FIFA zocken, statt Leder treten war angesagt. Und mit jeder Corona-Maßnahme folgte eine Umorganisation des Cups. Aus zwei Spielern pro Team wurde einer und das ursprünglich im Ettlinger Kino „Kulisse“ geplante Finale wurde kurzerhand zum YouTube-Livestream. Dem Spaß hat das alles Gott sei Dank keinen Abbruch getan.

Das Finale zum Nachschauen

Das Halbfinale zum Nachschauen

Zocken für den guten Zweck

Woran zum Glück auch Corona nichts geändert hat, war der Benefizgedanke des E-Cups. Die Startgebühren aller Teilnehmer fließen zu 100 % an die Kinderschutzstiftung „Hänsel+Gretel“ aus Karlsruhe und deren Projekte zum Schutz und zur Stärkung von Kindern vor sexueller Gewalt.

Mehr zu Hänsel+Gretel

Logo Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel in Karlsruhe

Weitere Informationen 

generic.de Marketing
Telefon: +49 721 6190960
E-Mail: marketing@generic.de